Datenschutz

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Nutzung der Webseite der Allianz der Wissenschaftsorganisationen. Datenschutzrechtlich alleine verantwortlich im Sinne von Art 4. Nr. 7 DSGVO ist die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG). Der Schutz personenbezogener Daten hat für uns oberste Priorität. Nachfolgend finden Sie Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und über Ihre Rechte im Rahmen der Nutzung der Webseite.

1. Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist:
Deutsche Forschungsgemeinschaft e. V. (DFG)
Kennedyallee 40
53175 Bonn
Deutschland
Tel. + 49 228 885-1
postmaster@dfg.de
www.dfg.de

Diese Datenschutzerklärung gilt für das Internetangebot, welches unter der Domain www.allianz-der-wissenschaftsorganisationen.de abrufbar ist.

2. Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie wie folgt:

Dr. Karsten Kinast
KINAST Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Hohenzollernring 54
50672 Köln
Deutschland
Tel. +49 221 222 1830
mail@kinast.eu
www.kinast.eu

 

3. Ihre Betroffenenrechte

Als betroffene Person haben Sie nach der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) folgende Rechte, soweit deren jeweilige gesetzliche Voraussetzungen vorliegen:

Auskunft: Sie haben das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person verarbeiteten Daten zu erhalten.

Berichtigung: Sie können die Berichtigung unrichtiger Daten zu Ihrer Person verlangen. Darüber hinaus können Sie die Vervollständigung unvollständiger Daten verlangen.

Löschung: In bestimmten Fällen können Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

Einschränkung der Verarbeitung: Sie können in bestimmten Fällen verlangen, dass die Verarbeitung Ihrer Daten eingeschränkt wird.

Datenübertragbarkeit: Sollten Sie Daten auf Basis eines Vertrags oder einer Einwilligung bereitgestellt haben, können Sie verlangen, dass Sie die von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten oder dass diese an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden.

 

Widerspruchsrecht

Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Unterabsatz 1 Buchstabe e) DSGVO oder Artikel 6 Absatz 1 Unterabsatz 1 Buchstabe f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Diese personenbezogenen Daten werden dann nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet, es sei denn, es können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachgewiesen werden, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung von Daten für Zwecke der Direktwerbung

In Einzelfällen werden Ihre Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

 

Widerruf der Einwilligung: Sofern Sie eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt.

Geltendmachung Ihrer Rechte: Wenden Sie sich zur Ausübung aller Ihrer zuvor genannten Rechte bitte an postmaster@dfg.de oder postalisch an die oben unter Ziffer 1. angegebene Anschrift. Bitte stellen Sie dabei sicher, dass uns eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person möglich ist.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde: Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, einzureichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist.

 

4. Automatisierte Einzelentscheidung einschließlich Profiling

Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling im Sinne des Artikels 22 DSGVO finden im Zusammenhang mit der Nutzung des Dienstes nicht statt.

5. Details zu Diensten, Cookies & Co.

5.1. Eigene Dienste

Darstellung des Dienstes

Datenkategorien: Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Dauer des Besuchs, Art des Endgeräts, verwendetes Betriebssystem, die Funktionen, die Sie nutzen, Menge der gesendeten Daten, Art des Ereignisses, IP-Adresse, Domain-Name

Zweck(e): Bereitstellung des Dienstes

Rechtsgrundlage(n): Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO

Ggf. verfolgte berechtigte Interessen: Technische Funktionsfähigkeit

Empfänger oder Kategorien von Empfängern: Hosting-Provider, IT-Abteilung, externer Dienstleister für technischen Support

Speicherfristen oder Kriterien für deren Festlegung: 3 Monate nach Erstellung

Pflicht zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten und ggf. Folgen der Nichtbereitstellung: Keine Pflicht zur Bereitstellung, automatisierte Erhebung durch Aufruf des Dienstes

Quelle der Daten: Direkterhebung bei Aufruf der Webseite / des Dienstes

Logfiles

Datenkategorien: Aufgerufene URL, IP-Adresse des Nutzers, Uhrzeit und Datum des Zugriffs, übertragene Datenmenge, Internetseite, von der der Nutzer auf die angeforderte Seite gekommen ist (sog. „Referrer URL“), Internetseiten, die vom System des Nutzers über die Webseite aufgerufen werden, http-Status, Informationen über den Browser-Typ und die verwendete Version, Betriebssystem des Nutzers, Internet-Service-Provider des Nutzers

Zweck(e): Statistische Auswertungen, Verbesserung des Angebots, Systemsicherheit (z.B. Verhinderung von Missbrauch), Fehlerdiagnose

Rechtsgrundlage(n): Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO

Ggf. verfolgte berechtigte Interessen: Statistische Auswertungen, Verbesserung des Angebots, Systemsicherheit (z.B. Verhinderung von Missbrauch), Fehlerdiagnose

Empfänger oder Kategorien von Empfängern: Hosting-Provider, IT-Abteilung, externer Dienstleister für technischen Support, staatliche Stellen auf Anforderung

Speicherfristen oder Kriterien für deren Festlegung: 3 Monate nach Erstellung

Pflicht zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten und ggf. Folgen der Nichtbereitstellung: Keine Pflicht zur Bereitstellung, automatisierte Erhebung durch Aufruf des Dienstes

Quelle der Daten: Direkterhebung bei Aufruf der Webseite / des Dienstes

Matomo

Datenkategorien: Cookie-ID, Gekürzte IP-Adresse des Nutzers, aufgerufene Webseite, Webseite, von der der Nutzer auf die angeforderte Seite gekommen ist (sog. „Referrer URL“), Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden, Verweildauer auf der Webseite, Häufigkeit des Aufrufs der Webseite

Zweck(e): Analyse der Nutzung zwecks Optimierung

Rechtsgrundlage(n): Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO, § 25 Absatz 1 TTDSG

Empfänger oder Kategorien von Empfängern: Interne Abteilungen, insb. Presse und Öffentlichkeit

Speicherfristen oder Kriterien für deren Festlegung: 13 Monate

Pflicht zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten und ggf. Folgen der Nichtbereitstellung: Keine Pflicht zur Bereitstellung, automatisierte Erhebung durch Aufruf des Dienstes

Ggf. Ausübung des Widerrufs: Sie können Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit über die Cookie-Einstellungen auf der Webseite widerrufen.

Quelle der Daten: Direkterhebung bei Aufruf der Webseite / des Dienstes

Einwilligung Cookie-Banner

Datenkategorien: Interner Wert je nach Auswahl: Zustimmung nur technisch notwendige Cookies (Wert: „essential“) ODER Zustimmung technisch notwendige und statistische Cookies (Werte: „essential“ und „analytics“)

Zweck(e): Einwilligungs-Management

Rechtsgrundlage(n): Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO ODER Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO, § 25 Absatz 1 TTDSG

Ggf. verfolgte berechtigte Interessen: Einwilligungs-Management

Empfänger oder Kategorien von Empfängern: Hosting-Provider, IT-Abteilung, externer Dienstleister für technischen Support

Speicherfristen oder Kriterien für deren Festlegung: 30 Tage nach Erhebung

Pflicht zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten und ggf. Folgen der Nichtbereitstellung: Keine Pflicht zur Bereitstellung

Quelle der Daten: Direkterhebung bei Erklärung der Einwilligung

Kontaktformular Barrierefreiheit

Datenkategorien: E-Mail-Adresse, Vor- und Nachname, Adresse, Nachricht, Datum und Uhrzeit der Formularübermittlung

Zweck(e): Kontaktaufnahme

Rechtsgrundlage(n): Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO

Ggf. verfolgte berechtigte Interessen: Kontaktaufnahme

Empfänger oder Kategorien von Empfängern: DFG

Drittlandtransfer; Angemessenheitsbeschluss (ja/nein): —

Ggf. Garantien für Drittlandtransfer und Zugangsmöglichkeit zu diesen: —

Speicherfristen oder Kriterien für deren Festlegung: bis zur abschließenden Bearbeitung und Klärung des Sachverhaltes

Pflicht zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten und ggf. Folgen der Nichtbereitstellung: Keine Pflicht zur Bereitstellung

Ggf. Ausübung des Widerrufs: —

Quelle der Daten: Direkterhebung im Formular Barrierefreiheit

5.2. Cookies

Auf dieser Webseite setzen wir Cookies ein, um einen umfangreichen Funktionsumfang zu bieten, die Nutzung komfortabler zu gestalten und um die Angebote optimieren zu können. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Webseite eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO gespeichert. Wir haben als Webseitenbetreiber ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung unserer Dienste. Soweit andere Cookies (z. B. Statistische-Cookies zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens) gespeichert werden, werden diese in diesen Datenschutzhinweisen gesondert behandelt (wir nutzen neben technisch zwingend notwendigen Cookies lediglich den Matomo Analysedienst, vgl. hierzu Abschnitt 5.1.).